Bestattungshaus Riempp Außenansicht

Bestattungshaus Riempp „Ein würdiger Abschied ist wichtig“

Sonderveröffentlichung der Nürtinger Zeitung und Wendlinger Zeitung

Das Bestattungshaus Riempp hat sein Leistungsangebot um einen Verabschiedungsraum erweitert – Angemessener Rahmen fürs Trauern

NT-NECKARHAUSEN (bes). Vielerorts wächst der finanzielle Druck. Das merkt auch die Bestattungsbranche, oftmals müssen Familien auf eine Trauerfeier verzichten. Eine beunruhigende Entwicklung finden Inhaberin Claudia Dörfler, und ihr Mann, Bestattermeister Johan Homburg, vom Bestattungshaus Riempp in Neckarhausen. Durch ihre Erfahrung wissen die beiden: „Richtiges Trauern beginnt mit der Verabschiedung. Mit unserem neuen Verabschiedungsraum möchten wir jedem die Möglichkeit geben, in angemessenem Rahmen von der verschiedenen Person Abschied zu nehmen. Ein würdiger Abschied ist wichtig.“

Zu diesem Zweck wurde der Ausstellungsraum aufwendig umgebaut und ähnelt nun einer modernen Kapelle. Kleine asymmetrisch angeordnete Fenster erzeugen bei Sonnenschein eine angenehme Atmosphäre, am Abend garantiert das die Deckenbeleuchtung. Das hochwertige Lüftungssystem macht das Verweilen im Verabschiedungsraum angenehm, sodass kein zeitlicher Druck entsteht. Bis zu 40 Plätze können auf Wunsch aufgestuhlt werden. Auch die Organisation eines Pfarrers oder eines Freiredners kann vom Bestattungshaus übernommen werden.

Durch neueste Technik ist musikalische Untermalung oder das Zeigen einer Diashow ebenso möglich, wie eine Live-Schaltung via Webcam. Auf diese Weise können auch Trauernde die nicht persönlich anwesend sein können, an der Verabschiedung des Verschiedenen teilnehmen. Auf Ersuchen der Trauernden kann die Verabschiedungszeremonie diskret auf Video aufgenommen werden. Auch das bietet verhinderten Personen die Möglichkeit, Abschied vom Verstorbenen zu nehmen.

Mit dem Angebot des Verabschiedungsraums möchte das Bestattungshaus Riempp die letzte Lücke in seinem umfassenden Leistungsangebot schließen. „Die Entscheidung des Abschiednehmens, sollte keine finanzielle Entscheidung sein sondern eine menschliche. Deswegen bieten wir unseren Verabschiedungsraum für kleines Geld an. Jeder soll die Möglichkeit eines würdigen Abschieds bekommen“, erklärt Johan Homburg.

Das Bestattungshaus Riempp bietet seinen Kunden jede nur erdenkliche Entlastung an. Angefangen von der Abholung am Sterbeort, über Behördengänge und Hilfe bei der Grabauswahl bis zum Abmelden bei Versicherungen. Selbstverständlich ist auch der Dienst am Verstorbenen, wie Waschen, hygienische Versorgung und Ankleiden, sowie bei Bedarf die thanatopraktische Behandlung Teil des Angebots. Die Leistungen ziehen sich hin bis zur Organisation von Haushaltsauflösungen und Auslandsüberführungen.

Das persönliche und individuelle Beratungsgespräch steht am Anfang der Organisation und Durchführung der Bestattungswünsche. Selbst nach der Bestattung bietet das Bestattungshaus Riempp seine Hilfe an. Auch Vorsorge für den eigenen Todesfall wird vom Bestattungshaus Riempp angeboten. Die Bestattungsvorsorge bietet die Möglichkeit alles so zu regeln, wie man es für sich selbst wünscht. In allen Details. Auch die finanzielle Seite der Bestattung kann abgesichert werden. Durch Vorsorge- oder Sterbegeldversicherungen können die Angehörigen entlastet werden.