Leonard Stoeckle beim Rugby spielen

Rugby: Tigers lassen aufhorchen

Nürtinger Zeitung

Platz vier bei den Deutschen U18-Meisterschaften in Heidelberg

Marc Stöckle Architektur + Planung unterstützt die Rugby Abteilung TB Neckarhausen und gratuliert den U 18 – Rugbyspielern mit ihren Coaches zu ihrem vierten Platz bei den Deutschen U18-Meisterschaften in Heidelberg. Wir freuen uns auf viele weitere Erfolge.

Die U18-Rugbyspieler des TB Neckarhausen haben bei den Deutschen Meisterschaften in Heidelberg für ein Ausrufezeichen gesorgt und Seriensieger RG Heidelberg ein Unentschieden abgetrotzt. Nach drei Spielen verpasste das Team von Coach Steffen Hahn, das sich mit starken Leistungen für den Wettkampf der vier besten Mannschaften qualifiziert hatte, das Podest zwar knapp. Mehrere Spieler der Tigers wurden nach ihren starken Auftritten aber zur Landeskadersichtung eingeladen.

Beim Auftakt gegen den Titelaspiranten RG Heidelberg konnte es eigentlich nur darum gehen, die Niederlage erträglich zu halten. Die Tigers hielten aber von Beginn an entschlossen dagegen und lagen zur Halbzeit mit nur einem erfolgreichen Versuch zurück. Angetrieben von den mitgereisten Fans witterten die Spieler ihre Chance: Obwohl die RGH kurz nach Wiederanpfiff auf 12:0 erhöhte, bewiesen die Neckarhäuser Kampfgeist. Mit schnellen Spielzügen gelang der Anschluss auf 7:12. In der Schlussphase entwickelte der TBN ein wahres Offensivfeuerwerk, scheiterte jedoch immer wieder knapp. Sekunden vor dem Abpfiff bahnte sich die Überraschung an, als die Tigers durch einen erfolgreichen Versuch zum 12:12 ausglichen. Mit Abpfiff bestand sogar die Möglichkeit, den Favoriten zu bezwingen. Auch wenn der letzte Kick das Ziel verfehlte, erwarben sich die Tigers mit diesem Unentschieden großen Respekt.

Das machte sich im zweiten Spiel des Tages bemerkbar, denn der Mitfavorit aus Handschuhsheim zerlegte den TBN mit 59:0. Auch gegen den RC Aachen hatten die Tigers in einem packenden Spiel auf Augenhöhe das Nachsehen und verloren mit 7:17.

Die Präsidentin der Deutschen Rugbyjugend (DRJ), Romana Thielicke, war dennoch voll des Lobes: „Die Tigers befinden sich als unser jüngstes Mitglied mit der Jugendarbeit bereits auf beeindruckend hohem Niveau. Wir werden in den nächsten Jahren noch viel von ihnen hören“, so Thielicke. red/sb/fh

Foto: tbn, TBler Leonard Stöckle in Aktion.